BAKING

Die heißeste Make-up Technik der Stars

 

Du wünscht dir frische, strahlend aussehende Haut a la Kim Kardashian & Co?

Kein Problem, denn mit diesem neuen Make-up Trend strahlst du ab sofort mit den Celebrities und Bloggern dieser Welt um die Wette. Sag Augenringen und fahler Haut Goodbye, denn beim Thema Baking geht es auf keinen Fall um Backen! Deine Strobing und Contouring Fähigkeiten werden um einen Schritt erweitert - beim Baking verschmilzt das Produkt mit Deiner Haut und hinterlässt einen perfektionierten WOW-Look. 

Hello Instagram ready Skin! 

BAKING MAKE-UP TUTORIAL

In 3 einfachen Schritten zu strahlendem Teint

1. Prep & Prime

Zuerst bereitest Du mit Deiner Lieblings-Foundation und Concealer die Haut auf das anschließende Baking vor. 

Trage zum Beispiel den LIGHT REFLECTING CONCEALER großzügig auf Deine Augenpartie auf und lasse ihn einige Minuten mit der Haut reagieren und einziehen. Anschließend verblendest Du ihn sanft mit einem Pinsel oder Deinem Beauty Blender.

2. Hello Banana

Im nächsten Schritt trägst Du den BANANA BAKING POWDER großzügig mit dem Schwämmchen unterhalb der Augen, auf der Mitte Deiner Stirn oder Deinem Kinn auf. 

Und jetzt kommt das Geheimnis: Du lässt den Puder 5-10 Minuten mit Deiner Haut backen. Durch die Körperwärme verschmilzt er sanft mit Deiner Haut.

3. Finishing Touch

Zum Schluss verblendest du den verbliebenen Puder einfach mit einem großen Pinsel und schon bist Du ready für Dein nächstes Instagram Photo!

Dank der gelbliche Färbung neutralisiert der Baking Powder Rötungen, Augenringe verschwinden und zurück bleibt ein glatter, strahlender Teint. 

Deine Beauty Essentials